Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Start

Ab sofort auch online: Neuanmeldungen von Sperrmüll, Elektroaltgeräten und Altmetall

Sie benötigen einen Termin für die Abholung Ihres Sperrmülls oder Elektroschrotts? Ab sofort bietet die AW SAS - AöR den Service der Online-Buchung. Clicken Sie hierfür auf den Button "Sperrmüll online" und nutzen Sie einfach und bequem das Formular zur Buchung eines neuen neuen Abholtermins.

 

Was bleibt unverändert: Möchten Sie zu bestehenden Abholterminen Änderungen vornehmen, ist dies während der allgemeinen Telefonsprechzeiten weiterhin unter der Telefonnummer 034445 223-44 möglich. Zusätzlich bleibt die Möglichkeit bestehen, Sperrmüll und Elektrogeräte über die Telefonnumer 034445 223-41 während der allgemeinen Telefonsprechzeiten zur Abholung anzumelden.

Nachhaltige Fahrzeuge für die kommunale Kreislaufwirtschaft im Burgenlandkreis

Die Umweltunternehmen Abfallwirtschaft Sachsen-Anhalt Süd - AöR und ihre Tochtergesellschaften EG SAS und Bio Komp-SAS GmbH kümmern sich zuverlässig und mit regionaler Kompetenz um die Entsorgung von Abfällen aus Haushalten und haushaltsähnlicher Abfälle von Gewerbebetrieben. Eine Verpflichtung zur nachhaltigen Ausrichtung der gesamten Prozesse der Kreislaufwirtschaft ist selbstverständlich. Dabei sind nicht nur umweltverträgliche Lösungen bei der Abfallsammlung und -verwertung oder dem Betrieb der Deponien gefragt. 

Auch der Technikeinsatz und hier vor allem die Reduzierung von umweltschädlichen Emissionen erfordern eine sukzessive Umstellung der Antriebstechnik für den gesamten Fuhrpark der Kommunalen Unternehmensgruppe. Diese Umstellung wird im Zuge von Fahrzeugneubeschaffungen bereits praktiziert und erreicht mit dem aktuellen Bewilligungsbescheid für vier Abfallsammelfahrzeuge einen neuen bedeutungsvollen Etappenschritt. Die Beschaffung von vier Abfallsammelfahrzeugen mit alternativen Antrieben (FKZ: 03B20436) wird im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie mit insgesamt 2,45 Mio. Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Die Förderrichtlinie wird von der NOW GmbH koordiniert und durch den Projektträger Jülich (PtJ) umgesetzt. Mit dem Erhalt des Bescheides kann nunmehr die Beschaffung dieser 4 Fahrzeuge verbindlich geplant werden. Einen entsprechenden Grundsatzbeschluss tätigte der Verwaltungsrat bereits am 26.10.2020.

Mit der Beschaffung dieser Fahrzeuge wird die Kommunale Unternehmensgruppe der erst am 5. Mai 2021 im Bundestag beschlossenen Umsetzung der EU-Richtlinie aus dem Jahr 2019 über die Förderung sauberer und energieeffizienter Straßenfahrzeuge sowie zur Änderung vergaberechtlicher Vorschriften gerecht. Die Abfallsammelfahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzellentechnik sind voraussichtlich ab 4. Quartal 2022 bzw. 3. Quartal 2023 (je zwei Fahrzeuge) in den Fuhrpark der EG SAS integriert. Bis zu diesem Zeitpunkt wird mindestens eine regionale Betankungslösung für Wasserstoff realisiert. Zur Unterstützung dieser Infrastrukturplanung soll in der heutigen Verwaltungsratssitzung der Beitritt zum Wasserstoffnetzwerk Burgenlandkreis beschlossen werden.

Ziel der Kommunalen Unternehmensgruppe ist es, möglichst alle künftigen Fahrzeugbeschaffungen mit nachhaltigen Antrieben zu realisieren. Auch in den anderen Bereichen der Unternehmensgruppe wurden bereits der Einsatz alternativer Antriebe sowie die notwendige Infrastruktur geprüft und zum Teil realisiert. Für die Elektro-/Hybridfahrzeuge erfolgte im vergangenen Jahr die Errichtung der ersten Doppelladesäule im Kompostwerk Weißenfels und die Inbetriebnahme eines Hybridfahrzeugs. Am Standort Görschen ist noch in diesem Jahr der Bau von fünf Ladepunkten und die Beschaffung eines weiteren Elektro-Dienstfahrzeugs geplant. Die Ladepunkte ermöglichen auch Fahrzeugen von Beschäftigten und Dienstleistern das Laden ihrer Fahrzeuge und unterstützen damit die nachhaltige Mobilität über den eigenen Fuhrpark hinaus. Die AW SAS - AöR, EG SAS und Bio Komp-SAS GmbH als Kommunale Umweltunternehmen des Burgenlandkreises nehmen damit ihre Verantwortung für die Umstellung auf nachhaltige Antriebe im Rahmen der Verkehrswende aktiv wahr.

 

Tourenplan

Hier finden sie unsere Abfuhrtermine
 

Sperrmüll online

Ihr schneller Weg zum Abholtermin!
 

Download

Hier finden sie Formulare zum Download

Aktion Biotonne

Erfahren Sie mehr

Wir entsorgten 2020 im Burgenlandkreis

24431t

Restabfall

20260t

Bioabfall

10146t

Papier/Pappe/Karton

6517t

Sperrmüll

Copyright 2021 Seaside Media. All Rights Reserved.