Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Aktuelles

Gartenabfälle: Verwerten statt Verbrennen

Im Monat Oktober ist es wieder in einigen Teilen des Burgenlandkreises erlaubt, pflanzliche Gartenabfälle auf dem selbst genutzten Grundstück zu verbrennen. Die entsprechende Verordnung und weiterführende Informationen zum Verbrennen finden Sie auf den Seiten des Burgenlandkreises. Die Abfallwirtschaft Sachsen-Anhalt Süd - AöR möchte in diesem Zusammenhang noch einmal auf die breite Palette an Alternativen zur Verbrennung hinweisen.

Vorrang hat das Gebot, pflanzliche Gartenabfälle durch Kompostierung oder Schreddern zu Mulchmaterial auf dem eigenen Grundstück zu verwerten. Sollte dies nicht möglich sein, so folgen Sie uns und leisten einen Beitrag zu einer starken Kreislaufwirtschaft. Die Umweltunternehmen des Burgenlandkreises halten verschiedene Abgabemöglichkeiten bereit. Damit ist eine ordnungsgemäße und umweltfreundliche Verwertung garantiert. Neben der Herstellung von qualitätszertifiziertem Kompost können im Rahmen des Verwertungsprozesses Strom und Wärme erzeugt werden. Welche Möglichkeiten gibt es?

Die Bürger und Bürgerinnen des Burgenlandkreises haben die Möglichkeit, pflanzliche Gartenabfälle auf den Wertstoffhöfen in Naumburg, Weißenfels und Zeitz, im Kompostwerk Weißenfels sowie auf dem Kompostplatz Nißma ganzjährig abzugeben. Weiterhin stehen in der Saison der Kompostplatz Hohenmölsen sowie elf weitere Annahmestellen für Grün- und Astschnitt zur Verfügung. Für private Anlieferer aus dem Burgenlandkreis ist die Abgabe einer Menge von maximal 1 m³ pro Anlieferung gebührenfrei. Darüber hinaus gehende Mengen sowie Grün- und Astschnitt von Gewerbebetrieben können gegen Gebühr im Kompostwerk Weißenfels, auf dem Kompostplatz Nißma oder auf dem Grün- und Astschnittplatz in Freyburg (Unstrut) abgegeben werden. Weiterhin kann Grün- und Astschnitt im 14-täglichen Rhythmus über die Biotonne bzw. einer Zusatzbiotonne im Holsystem entsorgt werden.

Nutzen Sie diese Möglichkeiten und vermeiden so Emissionen, die für die Umwelt und auch die menschliche Gesundheit schädlich sind.

Zurück

Copyright 2021 Seaside Media. All Rights Reserved.